News

Abschluss der Gezeitenkonzerte in Viebrockreithalle

Für Reiter und Pferde sind Viebrockreithallen und –anlagen schon lange ein Zuhause und ein Ort zum Wohlfühlen. Dass sie aber auch zu Orten der Begegnung mit Kunst und Klassik werden können, beweisen Veranstaltungen wie das Gezeitenkonzert am 14. August in einer von Viebrockreithallen geplanten und realisierten Reithalle. Bereits 2015 lockte das Konzert mehr als 1000 Zuschauer in die Reithalle, die auch in diesem Jahr eine beeindruckende Atmosphäre für das fünfjährige Jubliäum und das Finale der Konzertreihe bot. Das aus 120 Musikern bestehende Junge Philharmonische Orchester Niedersachsens (JPON) setzte mit musikalischen Darbietungen, inspiriert von Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, den grandiosen Schlusspunkt der Konzertreihe. Die Kombination aus einer barock hergerichteten Reithalle und musikalischem Hochgenuss versetzten die Zuschauer in eine andere Zeitepoche und machten das Konzert auch in diesem Jahr zu einem unvergesslichen Abend. Wir freuen uns, dass Viebrockreithallen erneut zu einer einzigartigen Kulisse für dieses Event beitragen konnte und fiebern dem nächsten kulturellen Highlight schon entgegen.